LeBlobb

LeBlobb

1972 als gemeinsamer Sohn von Nadja Michaelowitsch Blobb und des berühmten russischen Atom-Physikers Ivan Ivanowitsch Blobb geboren erhielt er bereits im jungen Alter von nur 11 Jahren einen Job als Wartungsingenieur im hochmodernen sowjetischen Atom-Meiler von Tschernobyl.

Durch den Austritt geringfügiger Mengen von Radioaktivität an seinem Arbeitsplatz und eine selten auftretende Wechsel-Wirkung mit Vodka entwickelte er über die Jahre besondere Fähigkeiten welche die Aufmerksamkeit des russischen Spezialeinsatzkommandos Speznas erregten.

Nach seinem Eintritt in das Kommando verschwand LeBlobb von der Bildfläche. Augenzeugen-Berichten zufolge soll er sich aktuell in Deutschland aufhalten. Welche Mission er dort erfüllt ist zum derzeitigen Zeitpunkt jedoch trotz größter Bemühungen der internationalen Geheimdienste immer noch unbekannt.