RandomHost

RandomHost

1952 als Sohn einer armen Familie von Landwirten geboren verbrachte RandomHost den Großteil seiner Kindheit damit den weltweit ersten Computer zu erfinden der allein durch die Vergährung von Schweineurin und Kuhdung betrieben werden konnte.

In den wilden 70er Jahren führte er 3 Jahre in Folge die Weltrangliste der Pong Spieler an bevor er Anfang der 80er Jahre des Betrugs mittels einer selbst entwickelten Cheat-Engine (heute bekannt als Pong_AUTO_PADDEL_AIMER_0.3) überführt wurde.

Nach seinem Ausschluss aus der internationalen Pong Liga gründete er schließlich mit seinem damaligen japanischen Geschäftspartner Muh Ching Li den Spiele Publisher Digital Farts der heute international für seine überzeugende Simulation übler Gerüche bekannt ist.

Seit 2012 ist er nach einer Verjüngungs OP die sein Äußeres nahezu komplett verändert hat unter dem Pseudonym RandomHost auf der Streaming Platform Twitch unterwegs.